Welchen Umfang haben die Baumaßnahmen auf meinem Grundstück?

Übergabepunkt ist die Grundstücksgrenze an einem von der Stadt vorgegebenen, planungsbedingten Punkt, von dem bis zur Hauswand ein Graben mit den Maßen von ca. 50 cm x 30 cm erstellt werden. Dieser wird nach dem Verlegen der Rohre wieder verschlossen und der ursprüngliche Zustand wird wieder hergestellt.
In die Hauswand/Kellerwand wird ein Loch mit einem Durchmesser von ca. 20 mm gebohrt. Dieses wird nach dem Verlegen der Rohre mit einer speziellen Substanz wieder luft- und wasserdicht verschlossen. Der Graben kann auch durch Eigenleistung erstellt werden, wodurch sich der Preis für den Hausanschluss vermindern würde.