Wie wird sichergestellt, dass der Netzbetreiber seine Preissetzungsmacht nicht ausnutzt und die Angebote und Vertragslaufzeiten kundenfreundlich sind/bleiben?

Die Angebote des Betreibers sind wichtige Kriterien in der Gewichtung der Betreiberwahl. Dabei wird auf die Ausgewogenheit zwischen Netzmiete und Endkundenprodukte geachtet. Die Netzmiete muss für die Gemeinde auskömmlich sein, die Endkundenprodukte sollten sich aber in den marktüblichen Bereichen bewegen. Ein Vertrag zwischen der Gemeinde und dem Betreiber wird die Preisbildung zusätzlich regeln.