Holzbildhauer-Symposium 2019

25. August bis 01. September 2019

Das internationale Bildhauersymposium von St. Blasien findet in diesem Jahr bereits zum 24. Mal statt! Es hat sich in den zurück liegenden Jahren zu einem bedeutenden Kulturereignis im Hochschwarzwald entwickelt und ist aus dem kulturellen Angebot der Stadt nicht mehr wegzudenken. Die Öffentlichkeit mit kunstinteressierten Bürgerinnen und Bürgern, Kur- und Feriengästen sowie einer großen Anzahl an Besucherinnen und Besuchern aus Nah und Fern verfolgen die Entstehung der Kunstwerke und genießen das besondere Flair der Stadt während der Bildhauerwoche. Die Begeisterung Zeuge eines Entstehungsprozesses zu sein, hat noch nichts von seiner Faszination verloren. Auch die Medien sind mit TV, Hörfunk und Presse nah am Geschehen.

Zum Bildhauersymposium sind Künstlerinnen und Künstler aufgerufen sich bis zum 31. März 2019 beim Organisationskomitee zu bewerben. Aus allen eingegangenen Bewerbungen entscheidet eine unabhängige Jury und wählt insgesamt 15 eingereichte Bewerbungsvorschläge und Teilnehmer*innen aus. Diese arbeiten während des Symposiums unter fest installierten Sonnenzelten in den Straßen und auf den Plätzen des Städtchens. Die fertigen Skulpturen werden am Abschluss-Sonntag, 01.09.2019 ab 11.00 Uhr öffentlich versteigert. Die Versteigerung wird der medienbekannte Entertainer und Schwarzwaldbotschafter Hansy Vogt durchführen - wir dürfen gespannt sein. 

Bitte beachten Sie: Die Versteigerung findet in diesem Jahr bereits um 11:00 Uhr auf dem Domplatz St. Blasien statt.

Rückblick Symposium 2018

Das 23. Internationale Holzbildhauer-Symposium St. Blasien war wieder ein großer Erfolg. Hier finden Sie einige Impressionen zur Veranstaltung.

Details »

Rückblick Symposium 2017

Das 22. Internationale Holzbildhauer-Symposium St. Blasien war wieder ein großer Erfolg. Hier finden Sie einige Impressionen zur Veranstaltung.

Details »

Rückblick Symposium 2016

Vom 28. August bis 4. September 2016 hat das 21. Holzbildhauer-Symposium in St. Blasien stattgefunden. Es wurden, wie in jedem Jahr von einer Jury 15 Künstlerinnen und Künstler ausgewählt und nach St. Blasien eingeladen. Das Jahresthema war frei wählbar. 

Details »